Apparative Diagnostik

Apparative Untersuchungsmethoden (Diagnostik):

  • Abdominelle Sonographie (Untersuchung der Bauchorgane)
  • Sonographie der Schilddrüse
  • Echokardiographie (Ultraschalluntersuchung des Herzens)
  • Ultraschalluntersuchung:
    • der Arterien und Venen der Extremitäten
    • der hirnversorgenden Gefässe
    • der Nierenarterien
  • 24-Stunden-Langzeitblutdruckmessung
  • Langzeit – EKG (bis 72 Stunden)
  • Fahrradergometrie
  • Implantation, Kontrolle und Programmierung:
    • von Herzschrittmachern,
    • Defibrillatoren,
    • Systemen zur kardialen Resynchronisation (CRT),
    • implantierbaren Eventrekordern und Systemen zur kardialen Kontraktionsmodulation (CCM)
    • externe Eventrecorder
  • Schlafapnoe- Diagnostik (Polygraphie) – Screening sowie Kontrolle bei bereits laufender CPAP-Therapie